Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Im öffentlichen Nahverkehr in Münster wird mit zweierlei Maß gemessen: es gibt Busfahrer, die direkt bei den Stadtwerken angestellt sind und dort in den Genuss des Haustarifes kommen, und solche, die bei den VSM angestellt sind und teilweise die gleiche Arbeit zu erheblich schlechteren Bedingungen erledigen: mit dieser Praxis wollen wir Schluss machen,? erklärt Ratsfrau Maria Winkel, Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Münster.

 

?Die VSM wurden im Jahr 2000 zu nur einem Zweck gegründet: den...

Zum Artikel

Gewerbegebiete zeichnen sich vielfach durch Flachdachbauten aus, die in großem Umfang Flächen versiegeln. Dieses Potenzial will die SPD nicht ungenutzt lassen und legt zur nächsten Ratssitzung am 16. März einen aktuellen Antrag vor: ?Sämtliche Maßnahmen, die Photovoltaik in Gewerbegebieten fördern, müssen ausgelotet werden?, fordert darin der umweltpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Ludger Steinmann. Über die Verwaltung hinaus, die für die Erstellung eines Konzepts verantwortlich zeichnen...

Zum Artikel

Frauen erhalten im Durchschnitt immer noch 21 Prozent weniger Lohn oder Gehalt als Männer. Deshalb wird am 19. März 2016 zum 8. Mal in Folge der Equal Pay Day in Deutschland begangen.

 

?Leider müssen wir auf die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen auch dieses Jahr wieder mit dem Equal Pay Day hinweisen. In Zukunft möchte ich diesen Tag aber gerne aus meinem Kalender streichen?, erklärt Christoph Strässer, Bundestagsabgeordneter für Münster. ?Das Schließen der Lohnlücke ist eine Frage der...

Zum Artikel

?Coerde ist ein Stadtteil mit einer vielfältigen Struktur und einem gewachsenen Gemeinschaftsgefühl und einem vielfältigen bürgerschaftlichen Engagement. Coerde steht aber unbestreitbar auch vor großen Herausforderungen, die wir jetzt strukturiert angehen wollen,? erklärt Coerdes Ratsfrau Katharina Köhnke.

Zum Artikel

?Wer fordert, Geflüchtete bei ?Münster räumt auf? einzusetzen, verkennt die wahren Herausforderungen, vor denen wir in der Geflüchtetenpolitik stehen,? erklärt die aus Mitte stammende Ratsfrau Maria Winkel anlässlich von Presseberichten über die Bürgerinformation im Stadtbezirk Mitte: ?Es geht nicht darum, hier jemanden an seine Pflichten zu erinnern, sondern darum, eine Herausforderung sachlich zu bewältigen. Alle profitieren von einem schnellen Arbeitsmarktzugang der zu uns geflüchteten...

Zum Artikel

Auf schärfste Kritik stößt die Haltung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bei den SPD-Bundestagsabgeordneten aus dem Münsterland, da der Koalitionspartner ein neues Fracking-Gesetz verhindert, mit dem das unkonventionelle Fracking verboten werden soll. ?Seit über einem Jahr liegt der Gesetzentwurf nun auf Eis, da die Union mit immer neuen Forderungen versucht, ein Fracking Verbot auszuhöhlen. Ihr geht es anscheinend darum, eine Umsetzung des Gesetzes in dieser Legislaturperiode zu verhindern. Die...

Zum Artikel

Angesichts der Veröffentlichung von Dokumenten im Zusammenhang mit den Verhandlungen über das geplante Freihandelsabkommen TTIP ruft die SPD Münster ihre kritische Haltung zu diesem Thema in Erinnerung. ?Vor über einem Jahr haben wir als SPD Münster bereits mit einem Beschluss unserer Mitgliederversammlung deutlich gemacht, dass wir die Verhandlungen mit ihrer derzeitigen Richtung für fatal halten, weil sie Verbraucherschutz- und Sozialstandards in Frage stellen, die wir für nicht verhandelbar...

Zum Artikel

Die Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Juristinnen und Juristen (ASJ) im Münsterland hat nun einen komplettierten Vorstand. Im Anschluss daran diskutierten die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten über den Gesetzesentwurf, mit dem die Bundesregierung auf die Vorfälle der Silvesternacht in Köln reagieren will.

Zum Artikel

Im Rahmen der Themenwoche ?vorsorgender Sozialstaat? der NRWSPD besuchten Vertreterinnen und Vertreter der SPD Münster das Studienzentrum der bundesweiten Gesundheitsstudie ?Nationale Kohorte? (NAKO) an der Westfälischen Wilhelms-Universität. Die NAKO ist die größte deutsche Bevölkerungsstudie, die es je gab. Ziel ist es, das Wissen über Volkskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder Diabetes zu vergrößern.

Zum Artikel