Preiswerten Wohnraum schaffen

Bild: Wohnen Berg Fidel
Angesichts der dramatischen Verknappung des preisgebundene Wohnungsangebotes auf voraussichtlich 7.000 Wohnungen im Jahre 2016 muss endlich entschieden gegengesteuert werden. Die enormen Verluste an Sozialbindungen in den kommenden Jahren müssen ausgeglichen werden. Zusätzlich wird sich durch den von der schwarz-gelben Landesregierung geplanten Verkauf der LEG die Situation in Münster absehbar weiter verschärfen.

Unser Maßnahmenpaket:
1. Es muss mehr geeignete, baureife und verfügbare Grundstücke für den Mehrfamilienwohnungsbau - insbesondere in integrierten innerstädtischen und innenstadtnahen Lagen geben.

2. Wir wollen folgende Grundstücke bzw. Immobilien für preisgünstigen Wohnraum nutzen:
a) Eckgrundstück Steinfurter Straße/Yorkring (ehem. TÜV): Schwerpunkt preisgünstiges Wohnen.
b) Grundstück und Gebäude Hafenstraße zwischen Grael- und Südstraße: Schwerpunkt preisgünstiges Wohnen für junge Familien und für Studierende.
c) Eckgrundstück Catharina-Müller-Straße / Steinfurter Straße: Schwerpunkt preisgünstige Kleinwohnungen für alte und für junge Menschen.

3. Wir wollen im Zuge des Abzugs der britischen Streitkräfte die absehbar frei werdenden rund 850 Wohneinheiten in Gremmendorf, Coerde und Gievenbeck auf ihre Verfügbarkeit als preisgünstiger Wohnraum für Familien prüfen.

4. Wir fordern einen Bericht der Verwaltung zur Entwicklung und aktuellen Situation in Münster in dem Wohnungssegment, der für die Wohnraumversorgung obdachloser Menschen geeignet ist, um daraus zielgruppenorientierte Handlungsvorschläge zur Verbesserung der Lage zu erarbeiten.

5. Ehemals gewerblich genutzte Flächen, z.B. langfristig leer stehende Ladenlokale sollen auf die Möglichkeit einer Nutzung für wohnwirtschaftliche Zwecke überprüft werden.

Mehr über unsere wohnungspolitischen Vorstellungen finden Sie in mehreren aktuellen Anträgen.
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 22 + 19 =