Robert von Olberg

Für Münster in den Bundestag.

Als gebürtigem Münsteraner liegt ihm unsere Stadt besonders am Herzen.  Als unsere starke Stimme will er sie in Berlin gut vertreten. Lernen Sie hier unseren Bundestagskandidaten kennen.

mehr erfahren

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Juni 2016
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Legt man die Tarifabschlüsse in den Jahren 2015 und 2016 zugrunde, darf der Mindestlohn 2017 gerne auf über 9 Euro steigen.? Für Ulrich Thoden, stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD Münster, ist eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns ein Gebot der Stunde: ?2015 sind viele Tariflöhne um 3 Prozent und mehr gestiegen. Weil der 2015 eingeführte Mindestlohn nicht zum 1. Januar 2016 erhöht wurde, sondern eine Erhöhung erst für 2017 vorgesehen...

Zum Artikel

?Heute wurden im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Mittel für den Denkmalschutz freigegeben. Wegen der Vielzahl von Bewerbungen bundesweit, konnte nur ein Teil der Anträge positiv beschieden werden?, erklärt Christoph Strässer, Bundestagsabgeordneter für Münster. ?Umso mehr freue ich mich, dass die Sanierung des Schlosses mit insgesamt 200.000 Euro von Mitteln des Denkmalschutz-Sonderprogramms VI profitiert.?

Zum Artikel

Die SPD hat sich in den Verhandlungen um ein Verbot des unkonventionellen Frackings in Berlin durchgesetzt. Dieses Verbot werde der Bundestag auch so am Freitag beschließen, sind sich die fünf SPD-Abgeordneten aus dem Münsterland einig.

 

Der Änderungsantrag zum Gesetzentwurf sagt klar und deutlich, dass eine Erlaubnis zu versagen ist, wenn ?Schiefer-, Ton- oder Mergelgestein oder Kohleflözgestein zur Aufsuchung oder Gewinnung von Erdöl oder Erdgas aufgebrochen werden soll.?

Zum Artikel

Zu einem Dialog mit Elternvertreterinnen und ?vertretern hatte die SPD-Ratsfraktion und die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in das Stadtweinhaus eingeladen. ?Sowohl für die Verwaltung als auch für die Politik geben die Interessensvertretungen Münsteraner Eltern wichtige Hinweise?, stellte SPD-Ratsfrau Doris Feldmann, Moderatorin der Veranstaltung, die Relevanz von Elternmitwirkung in der Bildungsarbeit von Kindertagesstätten und Schulen heraus.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren