Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

September 2013
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Die Entscheidung des NRW-Innenministers 1000 zusätzliche Flüchtlinge aus Syrien in Nordrhein-Westfalen aufzunehmen ist gut. Aber Deutschland kann und muss weit mehr helfen.? Christoph Strässer begrüßte mit diesen Worten den Beschluss von NRW-Innenminister Ralf Jäger zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus Syrien.

Zum Artikel

Der Rat der Stadt Münster hat in seiner gestrigen Sitzung Beschlüsse zum Preußenstadion gefasst, die unmittelbar Ergebnis des Bürgerdialog der SPD-Fraktion mit den Preußenfans sind. Dr. Michael Jung wandte sich dazu heute in einem Schreiben an die DialogteilnehmerInnen. Das Schreiben, die Beschlüsse, die Anträge und die Vorlage finden Sie hier.

Zum Artikel

Landesverkehrsminister Michael Groschek (SPD) hat am Donnerstag die Meldung zum Bundesverkehrswegeplan nach Berlin geschickt. Darunter seien auch zwei für Münster wichtige Maßnahmen, erklären die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Svenja Schulze und Thomas Marquardt.

Zum Artikel

"Das multinationale Deutsch-Niederländischer Korps ist in Münster herzlich willkommen. Die Soldatinnen und Soldaten und die zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen hervorragenden - und wie gerade beim aktuellen ISAF-Einsatz in Afghanistan - entbehrungsreichen und nicht ungefährlichen Dienst für die Gemeinschaft der teilnehmenden Staaten", erklärt der Landtagsabgeordnete Thomas Marquardt.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren