Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

März 2013
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
24
25
26
27
28
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Anfang der Woche ließ sich CDU-Ratsfrau Katrin Reismann zum Stadtfest mit den Worten zitieren, sie wolle ?vor allem auf dem Prinzipalmarkt keinen Bierbudencharme?.

Dazu erklärt Dr. Michael Jung, Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Stadt Münster:

Zum Artikel

Auch für Studenten bezahlbarer Wohnraum ist in Münster Mangelware. Uni-AStA-Chef Christian van Bebber war auf Einladung des Fraktionsvorsitzenden Dr. Michael Jung Gast der SPD-Ratsfraktion.

Zum Artikel

Anlässlich der Überreichung der ?politischen Denkanstöße? durch das Frauen-Netzwerk Münster an die Bundestagsabgeordneten und Kandidaten am Dienstag vor dem Stadtweinhaus, kam es zu einem denkwürdigen Ereignis: Die Kandidatin der CDU Münster, Sybille Benning, sprach ihre Unterstützung für die Forderungen des Frauennetzwerkes öffentlich aus, die ihre eigene Partei und die von ihr geführte Bundesregierung vehement ablehnen.

Zum Artikel

Der Landtag hat am Mittwoch (27.2.2013) beschlossen, dass private Abwasserleitungen nur noch in Wasserschutzgebieten geprüft werden müssen. In Zukunft gibt es außerhalb von Wasserschutzgebieten keine Fristen, an denen private Abwasserleitungen spätestens geprüft sein müssen. In Wasserschutzgebieten gilt: Besitzer von Privathäusern, die vor 1965 gebaut wurden, müssen bis 2015, alle anderen bis 2020 nachweisen, dass ihre Abwasserleitungen dicht sind. Gleichzeitig wurde die Entscheidungskompetenz...

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren