Robert von Olberg

Für Münster in den Bundestag.

Als gebürtigem Münsteraner liegt ihm unsere Stadt besonders am Herzen.  Als unsere starke Stimme will er sie in Berlin gut vertreten. Lernen Sie hier unseren Bundestagskandidaten kennen.

mehr erfahren

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

März 2012
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Anlässlich des Equal Pay Days 2012 zogen Münsters SPD-Frauen gemeinsam mit den Jusos Münster durch die Münsteraner Innenstadt und verteilten Informationsflyer und Goldtaler an Passantinnen und Passanten. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von der Wissenschaftsministerin in NRW, Svenja Schulze, und dem Juso-Landesvorsitzenden, Veith Lemmen.

Zum Artikel

Um 18.02 Uhr begann die Debatte, um 19.39 Uhr stand das Ergebnis fest: Münsters größter Parkplatz, der Hindenburgplatz, heißt ab sofort Schlossplatz.

Mit 53:23 Stimmen beschloss der Rat am Mittwochabend bei geheimer Wahl, die durch die CDU beantragt worden war, eine Umbenennung. Vier Ratsmitglieder fehlten. Die 23 Gegenstimmen dürften allesamt auf das Konto der CDU-Fraktion gehen. (WN, 22.03.12)

Zum Artikel

"Die SPD Münster wird selbstverständlich in beiden Münsterischen Landtagswahlkreisen mit einer überzeugenden Kandidatur antreten", kündigt der SPD-Vorsitzende Dr. Michael Jung an. Entgegen anderslautender Medienspekulationen bestehe keine Absicht, auf eine Kandidatur in einem der beiden Wahlkreise zu verzichten.

Zum Artikel

?Wissenschaftspolitik ist Querschnittsaufgabe?, fasste Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, ihren Input über den Status Quo sozialdemokratischer Wissenschaftspolitik zusammen und eröffnete damit die Diskussion mit den anwesenden Gästen des ersten Wissenschafts- und Hochschulforums 2012 am gestrigen Montag.

 

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren