Robert von Olberg

Für Münster in den Bundestag.

Als gebürtigem Münsteraner liegt ihm unsere Stadt besonders am Herzen.  Als unsere starke Stimme will er sie in Berlin gut vertreten. Lernen Sie hier unseren Bundestagskandidaten kennen.

mehr erfahren

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

November 2010
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

SPD und Grüne fordern eine große Lösung für die Probleme von Abendgymnasium und Abendrealschule. In einem gemeinsamen Antrag im Schulausschuss forderten sie einen Neubau für beide Schulen am Pascalgymnasium. Damit wollen sie die fast seit Jahrzehnten andauernde Diskussion über diese Schulen beenden. Beide Weiterbildungseinrichtungen klagen über ihre schlechte Unterbringung. (MZ, 18.11.10)

Zum Artikel

Die münsteraner Landtagsabgeordnete und Wissenschaftsministerin Svenja Schulze freut sich über den heutigen Kabinettsbeschluss, für den Ausbau von Betreuungsplätzen für Kinder unter 3 Jahren im Nachtragshaushalt des Landes zusätzliche 520 Millionen Euro vorzusehen. ?Mit großer Entschiedenheit wird damit die Vorsorge geschaffen, den U3-Ausbau auf ein bundesweit vergleichbares Niveau zu bringen.?

Zum Artikel

CDU und SPD haben sich nach langen Verhandlungen auf ein gemeinsames Konsolidierungspaket für den Haushalt 2011 geeinigt. Die Entscheidung darüber fiel gestern Abend einstimmig in getrennten Fraktionssitzungen.

(WN, 16.11.2010)

 

Zum Artikel

Reinhard Schulte war die Freude über diesen Tag anzusehen. Nichts weniger als eine ?Revolution? sei das neue Schülerticket, sagte der Nahverkehrs-Chef der Stadtwerke. Allerdings eine Revolution, die mehr als ein Jahrzehnt auf sich warten ließ. Die ?politische Stimmungslage?, die laut Schulte lange den Durchbruch verhinderte, hat sich erst seit der Kommunalwahl verändert. Die SPD brachte das Schülerticket im Frühjahr mit ihrer Sixpack-Mehrheit auf den Weg. (MZ, 10.11.10)

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren