Martin Schulz

Martin Schulz in Münster!

Am 6. September um 17:30 Uhr kommt der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in die Stubengasse. Kommen Sie vorbei und lernen Sie den nächsten Kanzler kennen.

Robert von Olberg

Für Münster in den Bundestag.

Als gebürtigem Münsteraner liegt ihm unsere Stadt besonders am Herzen.  Als unsere starke Stimme will er sie in Berlin gut vertreten. Lernen Sie hier unseren Bundestagskandidaten kennen.

mehr erfahren

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

November 2010
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Die Zukunft hat schon begonnen - zumindest in den Köpfen der 60 Bürger, die der SPD-Einladung zum Zukunftsdialog Gremmendorf/Angelmodde am Mittwochabend gefolgt waren. Für 50 Hektar Kasernengelände und 18 Hektar Wohnbauflächen mit 432 Wohneinheiten muss eine neue Nutzung gefunden werden, wenn die britischen Streitkräfte spätestens 2019 Münsters Südosten verlassen. Eine riesige Chance, aber auch ein Risiko, gewachsene Strukturen zu zerstören: In diesem Spannungsfeld bewegte sich die Diskussion.

Zum Artikel

?In der Haushaltsberatung im Bundestag hat die SPD von der Regierung gefordert, die Kürzung der Städtebauförderung, insbesondere der ?Sozialen Stadt?, zurückzunehmen. In namentlicher Abstimmung lehnten die Abgeordneten der Koalitionsfraktionen, darunter auch Ruprecht Polenz (CDU) und Daniel Bahr (FDP) diesen Antrag ab?. Der Münsteraner SPD-Abgeordnete Christoph Strässer kritisiert die Kürzung des Programms ?Soziale Stadt? von 95 Millionen Euro auf 28,5 Millionen Euro durch die Schwarz-Gelbe...

Zum Artikel

Mit einer in der Münsteraner Kommunalpolitik bislang beispiellosen Entgleisung kündigte jetzt die Grünen-Fraktionsspitze der SPD die Zusammenarbeit im Rat auf und erklärte das sog. ?Sixpack? für beendet. Die beiden Tageszeitungen kommentieren die Hintergründe der Entwicklung ? hier die Beiträge:

Zum Artikel

"Jetzt wird auch das Plümpsen preiswerter," zeigt sich SPD-Sozialpolitikerin Beanka Ganser zufrieden mit der Weiterentwicklung des Münster-Passes. In den nächsten Tagen werden die Fachausschüsse und der Rat entsprechend beschließen. So können nach derzeitiger Planung ab Januar 2011 alle Berechtigten mit Münster-Pass die Frei- und Hallenbäder mit einem 50%igen Preisnachlass nutzen.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren