Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Die unterschiedlichsten Gründe haben Menschen veranlasst, ihre Heimat zu verlassen und zu flüchten, und alle verdienen es, dass wir uns ihrer speziellen Situation angemessen annehmen,? erklärt Ratsfrau Petra Seyfferth, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster. ?Unter den Geflüchteten befinden sich auch Menschen mit dem Asylgrund ?sexuelle und geschlechtliche Identität?, deren Situation in den Herkunftsstaaten auch ohne jeden Bürgerkrieg schon prekär ist,? ergänzt...

Zum Artikel

?Wenn Sanktionen von Leistungsbezieher*innen von Arbeitslosengeld II notwendig werden sollten, müssen sie so ausgestaltet werden können, dass ein sogenanntes soziokulturelles Existenzminimum verbleibt. Mit dieser Forderung hat sich der Sozialausschuss des Rates der Stadt Münster auf Antrag von SPD und Grünen bereits im Oktober 2015 an den Bundesgesetzgeber gewandt und diese Forderung bekräftigen wir heute erneut,? erklärt Ratsfrau Petra Seyfferth, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der...

Zum Artikel

Die Zahlen sind alarmierend: Ungefähr jedes siebte Kind in Deutschland wächst in einer Familie auf, die von Armut bedroht ist, oder bereits als arm gilt. ?In Münster wollen wir den Kampf gegen Kindermut weiter fortsetzen. Daher haben wir uns als SPD-Fraktion bei den Haushaltsberatungen 2015 für die Erhöhung der Mittel für das kommunale Maßnahmenprogramm zur kind- und jugendbezogenen Armutsprävention und die Ausweitung des Programms eingesetzt. Für 2016 und 2017 stehen jetzt rund 700.000 Euro an...

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren