Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Preußenstadion: Die Standortsuche geht in die Verlängerung

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Statt die Wünsche des Vereins endlich fair zu prüfen, wurde in der Sitzung des Rates im Juli 2018 jedoch lediglich ein neuer Bebauungsplan für den alten Standort an der Hammer Straße beschlossen. Wir finden: Für den Verein & den Fußball in Münster ist damit nichts gewonnen. Es braucht eine Lösung mit dem Verein und nicht gegen ihn!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Unter dem Ludgerikreisel wird es keine Tiefgarage geben!? Mit diesen deutlichen Worten nimmt Wolfgang Heuer, Chef der SPD-Ratsfraktion, Stellung zu einer Initiative der Industrie- und Handelskammer. Die IHK fordert aktuell, den Bebauungsplan ?Tiefgarage Ludgeriplatz? nicht aufzuheben, um so die Option auf ein unterirdisches Parkhaus zu bewahren.

Zum Artikel

"Was gestern geschehen ist, ist die direkte Folge der unsozialen und auch ökonomisch unsinnigen Hochschulpolitik der Regierung Rüttgers", so der münsteraner SPD- Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer zur gestigen Stürmung des Uni-Senats durch Studenten der WWU. "Studiengebühren sind in Wirklichkeit kein Mittel zur Hochschulfinanzierung sondern zur sozialen Auslese.

Zum Artikel

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt den weiteren vierspurigen Ausbau der B 51 bis zur Warendorfer Straße sowie die Anbindung an den Schiffahrter Damm durch den Bau der B 481 neu. Mit dieser Baumaßnahme kommt es nach Ansicht des Verkehrsexperten der SPD, Kurt Pölling, zur ?dringend erforderlichen Verbesserung der unhaltbaren Verkehrssituationen in St. Mauritz und Handorf?.

Zum Artikel

?Auch nach unseren Informationen ist seitens der Landesregierung noch nicht entschieden, dass der Landesbetrieb Straßenbau NRW von Münster nach Coesfeld verlagert wird.? Mit diesen Wochen reagiert der SPD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heuer auf die Meldung, dass es durchaus noch Chancen auf einen Verbleib der Niederlassung in Münster gebe.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren