Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte gestern die SPD-Ratsfraktion ihre Vorschläge zu den bevorstehenden Beratungen über den städtischen Haushalt vor. Die Westfälischen Nachrichten und die Münstersche Zeitung berichten darüber in ihren heutigen Ausgaben.

Zum Artikel

Svenja Schulze zum neuen Krankenhausgesetz und der Zukunft der Uniklinik

 

Die Krankenhausförderung der Landesregierung von CDU und FDP wird einige Veränderungen bringen. Die münsteraner Landtagsabgeordnete Svenja Schulze reagiert auf die Zahlen, die sie aus Düsseldorf erhielt, eher kritisch. "Münster kommt zwar bei den landesweiten Kürzungen glimpflich davon. Aber wenn es bis einschließlich 2011 keine Erhöhung der Zuschüsse gibt, ist das praktisch eine Kürzung", erklärt Schulze mit Verweis auf...

Zum Artikel

Svenja Schulze im Dialog mit Gewerkschaft der Polizei

 

Anlässlich der Medienberichterstattung über die Zahl der Streifenwagen auf Münsters Straßen traf sich die SPD-Landtagsabgeordnete Svenja Schulze mit Jochen Ender, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei in Münster. Schulze und Ender stimmten darin überein, dass die Diskussionen in Münster ihre Ursachen in der Politik der Landesregierung hätten.

Zum Artikel

"Das neue Landschaftsgesetz wird den Naturschutz in NRW um 30 Jahre zurück werfen", so die umweltpolitische Sprecherin der SPD Fraktion Svenja Schulze, "was Rüttgers hier betreibt ist ein beispielloser Ausverkauf des Naturschutzes in unserem Bundesland".

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren