Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Münstersche Zeitung vom 18.12.2007

 

Die SPD will, dass in Münster in fünf Jahren 8000 neue Wohnungen entstehen. Dafür soll die Stadt nach Ansicht von Fraktionschef Wolfgang Heuer so bald wie möglich die Voraussetzungen schaffen. Und nicht nur das: In einem Antrag an den Rat fordert die SPD eine weitreichende Neuausrichtung der münsterschen Wohnungsbaupolitik.

Zum Artikel

?Die Gemeinschaftsgrundschule Berg Fidel leistet einen hohen Beitrag zur sozialen Stabilität im Stadtteil.? Beeindruckt von der Arbeit und vom pädagogischen Konzept der von Kindern aus 30 Nationen besuchten Grundschule zeigten sich die SPD-Landtagsabgeordnete Svenja Schulze und der SPD-Ratsherr für Berg Fidel Karl-Heinz Winter nach ihrem Rundgang mit Rektor Reinhard Stähling.

Zum Artikel

?Ein spannendes Projekt?, kommentiert der SPD-Ratsherr für Hansa-Hafen, Philipp Gabriel, die jüngsten Nachrichten zum Verkauf der Osmo-Hallen. Es sei grundsätzlich richtig und gut, dass dieses Quartier neu entwickelt und überplant werde. Natürlich müsse dies mit der notwendigen Begleitung der Politik geschehen.

Zum Artikel

Westfälische Nachrichten vom 10.12.2007

 

Die SPD will am Stadthafen I klar Schiff machen: Nach Ansicht der Sozialdemokraten dauert die Umsetzung des Masterplans Hafen, der auch für das Gelände gegenüber dem Kreativkai Kultur und Dienstleistung vorsieht, zu lange. Damit würden möglicherweise Entwicklungschancen verspielt, so die Befürchtung.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren