Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Preußenstadion: Die Standortsuche geht in die Verlängerung

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Statt die Wünsche des Vereins endlich fair zu prüfen, wurde in der Sitzung des Rates im Juli 2018 jedoch lediglich ein neuer Bebauungsplan für den alten Standort an der Hammer Straße beschlossen. Wir finden: Für den Verein & den Fußball in Münster ist damit nichts gewonnen. Es braucht eine Lösung mit dem Verein und nicht gegen ihn!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

SPD besorgt nach Anmeldezahlen zu den Grundschulen

 

?Die Abschaffung der Schuleinzugbezirke in Münster hat schon im ersten Jahr zu fatalen Ergebnissen geführt?, kommentiert der schulpolitische Sprecher der SPD, Dr. Michael Jung, die Anmeldezahlen zu den Grundschulen in Münster: ?Unsere schlimmsten Befürchtungen sind noch übertroffen worden?. Zum Teil, so Jung, seien ganze Klassen weggebrochen.

Zum Artikel

Integration: SPD fordert mehr Dialog

Münstersche Zeitung 14.11.2007

 

Nicht immer nur über Probleme reden, sondern die Potenziale stärken: Das ist nach Ansicht der SPD der Schlüssel zu einer besseren Integration von Migranten. Münster könne auf diesem Feld besser werden, sagen die Kulturpolitikerinnen Beate Vilhjalmsson und Renate Weidenfeller. Darum soll die Stadt den Dialog der Kulturen als "zentrales Handlungsfeld der Integrationsarbeit" festschreiben.

Zum Artikel

Westfälische Nachrichten vom 14.11.2007

 

Die SPD fordert mehr Polizeipräsenz in der Altstadt sowie einen runden Tisch, um die aktuellen Probleme in den Griff zu bekommen. Zudem bittet sie die Verwaltung zu prüfen, ob die Ampelanlage Bült / Hörster Straße auch nachts in Betrieb bleiben kann.

Zum Artikel

Einen frischen und pointierten Blick auf Politik, Kultur und Gesellschaft wirft die "impuls" - Stadtzeitung für Münster. Die aktuelle Ausgabe ist gerade fertig gestellt und wird in diesen Tagen in einer Auflage von 79.000 Exemplaren in ganz Münster verteilt. Aber natürlich ist die "impuls" auch online verfügbar. Reinschauen lohnt sich.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren