Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Preußenstadion: Die Standortsuche geht in die Verlängerung

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Statt die Wünsche des Vereins endlich fair zu prüfen, wurde in der Sitzung des Rates im Juli 2018 jedoch lediglich ein neuer Bebauungsplan für den alten Standort an der Hammer Straße beschlossen. Wir finden: Für den Verein & den Fußball in Münster ist damit nichts gewonnen. Es braucht eine Lösung mit dem Verein und nicht gegen ihn!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

August 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Münstersche Zeitung, 15.01.2008

 

Zwischen Iduna-Hochhaus, Eisenbahndirektion und Landeshaus bleibt niemand lange stehen. Autos rasen in alle Himmelsrichtungen über das Areal. Für Fußgänger und Radfahrer ist es nur ein Hindernis zwischen Innenstadt und Ostviertel.

Zum Artikel

Auf großes öffentliches Interesse stößt die aktuelle Initiative der SPD-Ratsfraktion auf Umbenennung des Hindenburgplatzes. Nach Auffassung der Initiatoren des Antrags, Dr. Michael Jung und Wolfgang Heuer, soll der größte innerstädtische Platz Münsters seinen historischen Namen "Neuplatz" wiedererhalten. Durch die Rücknahme der politisch motivierten Umbenennung aus den 1920er Jahren werde die Konsequenz gezogen aus der Tatsache, dass mit dem aktuellen Namensgeber keine positive...

Zum Artikel

Die SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Anna Boos und Svenja Schulze sind sich mit ver.di-Bezirkssekretär Bernd Bajohr darin einig, dass die Erhöhung der Beamtenbesoldung zeitgleich mit der Gehaltserhöhung der Beschäftigten im Angestelltenverhältnis ab Januar 2008, und nicht erst Juli 2008 stattfinden müsse.

Zum Artikel

Münstersche Zeitung, 05.01.2008

 

Die SPD-Fraktion möchte die Zahl der Ausbildungsplätze in Münster deutlich erhöhen ? und geht dabei ungewöhnliche Wege. Betriebe, die ausbilden, sollen künftig bei der Vergabe von städtischen Aufgaben bevorzugt werden. Das fordern die Sozialdemokraten in einem Ratsantrag.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren