Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

In einer ersten Reaktion nimmt der SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer Stellung zu der am Wochenende vorgestellten Vorlage der Stadtverwaltung zu dem von der SPD so benannten ?Haus der Wissenschaft und Kultur?.

Zum Artikel

Münstersche Zeitung vom 18.09.2007

 

Die SPD knüpft ihre Zustimmung zum umstrittenen Wohnquartier an der Schulstraße an drei Bedingungen. Das beschloss die Ratsfraktion gestern Abend ? um, so ihr Chef Wolfgang Heues, ?den Befürchtungen der Anwohner Rechnung zu tragen, ohne die Pläne der Verwaltung zu gefährden.?

Zum Artikel

Der Vorstand der SPD Münster sieht sich durch den Beschluss der CDU-Ratsfraktion in der Frage der Errichtung eines Kultur- und Wissenschaftszentrums bestätigt.

Der SPD-Vorstand hatte schon am Dienstag die Errichtung eines Hauses der Wissenschaft und Kultur, in dem auch hochwertige Musikveranstaltungen ihren adäquaten Raum fänden, vorgeschlagen.

Zum Artikel

?Der beeindruckende Bürgereinsatz und der Kampf der Oppositionsfraktionen im Rat für den Erhalt des Freibades haben sich gelohnt. Die Zukunft der Coburg als öffentliches Bad scheint für die nächsten 25 Jahre gesichert.? Mit diesen Worten kommentiert die sportpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, Gaby Kubig-Steltig, die Unterzeichnung des Rahmenvertrags zwischen der Stadt Münster und dem DJK-Sportverein als Betreiber der Coburg.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren