Robert von Olberg

Für Münster in den Bundestag.

Als gebürtigem Münsteraner liegt ihm unsere Stadt besonders am Herzen.  Als unsere starke Stimme will er sie in Berlin gut vertreten. Lernen Sie hier unseren Bundestagskandidaten kennen.

mehr erfahren

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

August 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Der münsteraner Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer wurde am Dienstag-Abend von der SPD-Bundestagsfraktion erneut zu ihrem Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe gewählt. Strässer hat dieses Amt schon seit zwei Jahren inne und wurde ohne Gegenkandidaten von seiner Fraktion bestätigt.

Zum Artikel

"Das neue Landeswassergesetz der schwarz-gelben Landesregierung ist keine Antwort auf die Probleme beim Klimaschutz und der Wassergüte. CDU-Landwirtschaftsminister Uhlenberg ignoriert die Umweltskandale und den Klimawandel völlig", kritisierte Svenja Schulze, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion.

Zum Artikel

Einen Ehrenpreis für sein besonderes Engagement in der Hospiz-Arbeit erhielt Götz Alsmann am Wochenende in Berlin. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Hospizarbeit zeichnete den Münsteraner aus. Für die SPD-Fraktion beglückwünscht Ratsfrau Beanka Ganser den Schirmherrn des Hospiz Lebenshaus und würdigt ihn als "zuverlässigen Begleiter", der auf charmante und sympathische Weise für das Hospiz Lebenshaus Spenden sammelt.

Zum Artikel

Dass die Graffiti-Szene sich neuerdings ausgerechnet das Kreuzviertel als Leinwand für ihre nächtlichen Sprüh-Aktionen ausgesucht hat, mag dazu beitragen, dass endlich etwas passiert: Denn die illegalen Wandmalereien haben in diesem Jahr im Stadtgebiet derart zugenommen, dass noch bis Jahresende vermutlich die Schallgrenze von 1000 Vorfällen überschritten wird.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren