Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Skulpturen-Eklat: Auch Bürgerschaft soll aktiv werden

 

"Um den bereits eingetretenen Schaden für unsere Stadt zu begrenzen und gleichzeitig ein starkes Signal für ein weltoffenes Münster zu geben, sollte

auch die Bürgerschaft aktiv werden. Durch eine breite Unterstützungsaktion zu Gunsten der von der Ratsmehrheit abgelehnten Kunstwerke kann diese fatale Entscheidung noch zu Fall gebracht werden."

Zum Artikel

SPD erwartet klare Aussage des Stadtoberhauptes

 

SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer fordert den Oberbürgermeister auf, in der Auseinandersetzung um den Verbleib der Skulpturen von Martha Rosler und Silke Wagner Stellung zu beziehen. Die ?in der Sache vollkommen unangemessene Entscheidung? der CDU-/ FDP-Ratsmehrheit, diejenigen Kunstwerke auszusortieren, die sich kritisch mit der Geschichte der Stadt und der Naziherrschaft auseinandersetzen, habe inzwischen heftige Negativreaktionen weit über...

Zum Artikel

Mit der Provinzposse der schwarz-gelben Kulturpolitiker wird sich nun auch der Rat in seiner Sitzung am 21.11. beschäftigen. Die SPD-Ratsfraktion hat eine Aktuelle Stunde zum Thema "Umgang mit Skulpturprojekten 2007: Ablehnung der Arbeiten von Martha Rosler und Silke Wagner durch eine Mehrheit im Kulturausschuss" beantragt. Auch die Grünen haben eine Aussprache zum gleichen Thema beantragt.

Zum Artikel

?Für eine weltoffene Stadt, die Münster sein will, ist das ein fatales Signal. Willkommen zurück in der Provinz.? Auf heftige Kritik der kulturpolitischen Sprecherin der SPD, Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson, trifft die Entscheidung von CDU und FDP, die Paul-Wulff-Skulptur von Silke Wagner sowie das Kunstwerk von Martha Rosler nicht zu erhalten. Wer ausgerechnet, die Skulpturprojekte aussortieren wolle, die zu einer kritischen Beleuchtung der Geschichte auffordern, der habe ideologische und...

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren