Robert von Olberg

Für Münster in den Bundestag.

Als gebürtigem Münsteraner liegt ihm unsere Stadt besonders am Herzen.  Als unsere starke Stimme will er sie in Berlin gut vertreten. Lernen Sie hier unseren Bundestagskandidaten kennen.

mehr erfahren

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

August 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Die SPD will mit einer Ratsinitiative das Friedensprofil Münsters schärfen. Zur nächsten Sitzung des Stadtrates am 24. Oktober bringen die Sozialdemokraten deshalb einen Antrag ein, mit dem der Beitritt der Stadt Münster zum internationalen Zusammenschluss "Mayors for peace ? Bürgermeister für den Frieden" beschlossen werden soll.

Zum Artikel

Westfälische Nachrichten vom 20.10.2007

 

Deutliches Votum des Parteitags: Münsters SPD hat sich gestern Abend mit großer Mehrheit für den Bau eines ?Hauses der Wissenschaft und Kultur? auf dem Hindenburgplatz entschieden. In geheimer Abstimmung befürworteten 86 Delegierte das Projekt, zwölf stimmten mit Nein.

Zum Artikel

Grundsätzliche Zustimmung zur Beteiligung der Stadtwerke Münster an einem Steinkohlekraftwerk der RWE Power AG signalisiert der zuständige Fachsprecher der SPD-Ratsfraktion, Dr. Michael Jung : ?Wir halten das Ziel der Stadtwerke, die Eigenerzeugung an Strom mittelfristig deutlich auszubauen, für alternativlos."

Zum Artikel

"Bei der europaweiten Ausschreibung des alten TÜV-Geländes an der Steinfurter Straße darf es nicht zu einer Manipulation des Verfahrens kommen, wir starten jetzt wieder bei Null." Mit dieser Forderung wendet sich SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer dagegen, den Hochhausplänen ("York-Tower") der Beraterfirma zeb bevorzugte Chancen im anstehenden Vergabeverfahren zuzusprechen.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren