Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Juli 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Die Agentur für Arbeit bleibt an ihrem neuen Standort in der Loddenheide ohne direkte Busanbindung. Ein Antrag der SPD mit dem Ziel, auf dem Albersloher Weg eine neue Haltestelle einzurichten, scheiterte im Planungsausschuss an der schwarz-gelben Einstimmen-Mehrheit.

Zum Artikel

Aus der Sicht von Wolfgang Heuer gibt es keinen Zweifel: ?Der Stadt wird letztendlich nur der Klageweg bleiben, um gegen das Mammutprojekt vorzugehen?, unterstrich der Chef der SPD-Ratsfraktion gestern auf WN-Anfrage. Der geplante Ausbau der Roxeler Autobahnrasthöfe wird am heutigen Mittwoch einmal mehr den städtischen Planungsausschuss beschäftigen.

Zum Artikel

Münstersche Zeitung/ Westfälische Nachrichten

 

Neue Argumente gab es nicht mehr, also gaben am Ende die Mehrheitsverhältnisse den Ausschlag. Mit den Stimmen von CDU und FDP entschied der Planungsausschuss des Rates am Mittwoch Abend in letzter Instanz den Abriss des städtischen Gebäudes Grevener Straße 31.

Zum Artikel

Die SPD respektiert das Ergebnis des Bürgerentscheids, auch wenn wir uns etwas anderes gewünscht hätten. Das Ergebnis zeigt aber auch, welche Folgen die mutlose und unsoziale Politik von CDU und FDP in Münster hat. Die Menschen sind zu Recht aufgebracht über die unsoziale Kürzungspolitik von Schwarz-Gelb.

 

Münster ist reif für einen politischen Wechsel! Wir sind davon überzeugt, dass beides geht: In die Zukunft dieser Stadt investieren und eine sozial gerechte Politik machen.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren