Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Dezember 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Wolfgang Heuer ist der Kandidat der SPD Münster bei der Wahl zum Oberbürgermeister im kommenden Jahr. Einstimmig votierten am 20. Juni im Stadthotel mehr als 170 Mitglieder für den 45-jährigen Chef der SPD-Ratsfraktion. In seiner rund 45-minütigen immer wieder durch langen Beifall unterbrochenen Vorstellungsrede entwarf Wolfgang Heuer seine Vision von einem menschlichen Münster: stark, sozial und bürgernah. Dafür erhielt er am Ende seiner Rede minutenlange "standing ovations".

Zum Artikel

Die SPD Münster betreibt ihre Homepage umweltfreundlich mit Energie aus Wasserkraft. Der Strom zum Betrieb des energieeffizienten Rechenzentrums, in dem der Server für die SPD-Internetpräsenz steht, wird zu 100 Prozent mit Wasserkraft betrieben. Das teilte die Partei heute mit.

Zum Artikel

Gegen den Verkauf der Kleingartenanlage Martini an die Deutsche Gartenland GmbH spricht sich die SPD nach einem Besuch des Vorsitzenden des Stadt- und Bezirksverbands Münster der Kleingärtner, Hans-Peter Leßmann, in der Sitzung der Ratsfraktion aus.

Zum Artikel

AsJ diskutiert zum Thema Jugendkriminalität

 

Wegsperren oder mitnehmen, brauchen wir eine Verschärfung des Jugendstrafrechts? Mit dieser provokanten Frage leitete die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen Münsterland die Diskussion zum Thema ?Jugendkriminalität? ein. Die AsJ lud ein zu einem Besuch des Vereins sozial-integrativer Projekte e.V., der sich seit nunmehr 25 Jahren mit straffällig gewordenen Jugendlichen und Heranwachsenden beschäftigt.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren