Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Juli 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Westfalia Kinderhaus könnte ein neues Zuhause nördlich der Sportanlage Große Wiese auf einer bislang von Gut Kinderhaus landwirtschaftlich genutzten Fläche erhalten. Das ist ein Vorschlag, den die SPD für die Zukunft des Kinderhauser Sportvereins gestern im Bürgerhaus der Öffentlichkeit vorstellte. Die Infrastruktur ? wie Vereinshaus, Umkleiden und so fort ? ließe sich auf dem Parkplatz an der Großen Wiese realisieren, erläuterte Wolfgang Heuer, SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat.

Zum Artikel

?Der Druck auf die Deutsche Telekom wächst?, zeigt sich SPD-Oberbürgermeisterkandidat Wolfgang Heuer zufrieden über die verstärkten Proteste gegen die Callcenter-Schließungspläne. So habe am Wochenende der SPD-Bundesparteivorstand den Beschluss gefasst, die Bundesregierung als Vertreterin des Hauptaktionärs Bund aufzufordern, dafür zu sorgen, dass der Telekom-Vorstand sein Callcenter-Konzept unverzüglich überprüft und baldmöglichst in konstruktive Gespräche mit den Sozialpartnern eintritt.

Zum Artikel

SPD Münster fordert von Rüttgers die Rücknahme des Sparkassengesetzes

 

Der Unterbezirksvorstand der Münsteraner SPD hat auf seiner ersten Sitzung nach den Herbstferien, am vergangenen Dienstag, das Thema ?Sparkassenprivatisierung durch die Landesregierung? und ?Finanzmarktkrise? diskutiert. Mit einem einstimmigen Beschluss wird die Landesregierung aufgefordert, ihr nicht nur bei Sozialdemokraten unbeliebtes Sparkassengesetz zurückzuziehen.

Zum Artikel

Als "deutliches Statement gegen Studiengebühren" werteten die münsteraner Abgeordneten Dr. Anna Boos und Svenja Schulze (beide SPD) die am Dienstag in den Medien veröffentlichten Ergebnisse einer aktuellen Studie des Hochschul-Informations-Systems (HIS) über die negativen Folgen von Studiengebühren. "Die Studie belegt eindeutig, dass Studiengebühren die soziale Auslese verschärfen. Sie schrecken junge Menschen aus einkommensschwachen Familien vom Studium ab."

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren