Karl Marx: Erbe und Aktualität der Sozialdemokratie

Karl Marx: Erbe und Aktualität der Sozialdemokratie

Diskussion mit Michael Quante, Professor für Praktische Philosophie (WWU) | 6. Juni 2018 – 19:00 Uhr – Bibliothek im Haus der Niederlande – frei nach Anmeldung

Zum Infoportal

Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Alle haben sich aufeinander zu bewegt und nach einer intensiven Verhandlung konnte ein einmütiges Ergebnis über die Mittelverwendung aus dem Bundeskonjunkturprogramm erzielt werden. Um eine schnelle Wirkung der Maßnahmen zu erzielen muss das Paket schnell verabschiedet und umgesetzt werden. Daher verständigten sich die Fraktionsvorsitzenden aller im Rat der Stadt Münster vertretenen Parteien darauf, die fünf erforderlichen Dringlichkeitsentscheidungen durchzuführen und die erforderlichen...

Zum Artikel

Eklat im Schulausschuss: Mit der Ignoranz ihrer Stimmenmehrheit verweigerten im Schulausschuss CDU/FDP den anwesenden Eltern von Schülern/innen des Schlaun-Gymnasiums das Rederecht. Dieses einzuräumen, hatte zuvor die SPD beantragt. Die schwarz-gelbe Ablehnung: eine Unverschämtheit!

Zum Artikel

Oberbürgermeisterkandidat Wolfgang Heuer hat am Montag Regierungspräsident (RP) Dr. Peter Paziorek zum Anmeldeverfahren am Schlaun-Gymnasium geschrieben. In seinem Brief unterstützt Wolfgang Heuer die Schlaun-Eltern und bittet den RP von seinem Ermessensspielraum Gebrauch zu machen und eine dritte Eingangsklasse zu genehmigen.

Zum Artikel

"Die Vermeidung des absurden Losverfahrens ist ein kleines Zugeständnis der Bezirksregierung, aber viel zu wenig", erklärt der schulpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Dr. Michael Jung, zu den Erklärungen des Regierungspräsidenten zur Anmeldesituation am Schlaun-Gymnasium.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren