Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Preußenstadion: Die Standortsuche geht in die Verlängerung

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Statt die Wünsche des Vereins endlich fair zu prüfen, wurde in der Sitzung des Rates im Juli 2018 jedoch lediglich ein neuer Bebauungsplan für den alten Standort an der Hammer Straße beschlossen. Wir finden: Für den Verein & den Fußball in Münster ist damit nichts gewonnen. Es braucht eine Lösung mit dem Verein und nicht gegen ihn!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Oktober 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Die Roten waren die Schnellsten: Vier Tage, nachdem die Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen bekannt wurden, hat die SPD am Montag ihre bildungspolitischen Konsequenzen vorgestellt. Vor allem um den schwächelnden Schulstandort Kinderhaus und um die "Krisenschulform Hauptschule" will sie sich verstärkt kümmern. (MZ, 23.02.10)

Zum Artikel

?Als einen guten Anfang? bewertet SPD-Ratsfrau Anne Schulze Wintzler den Vorschlag der Stadtverwaltung, ab sofort keinen Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen mehr auf stadteigenen Flächen in Münster zu erlauben. In einer aktuellen Vorlage für mehrere Fachausschüsse des Rates legt die Stadt gleichzeitig dar, auch andere Eigentümer davon überzeugen zu wollen, die Gentechnik nicht auf den Acker zu lassen.

Zum Artikel

?Das von CDU und FDP in der vergangenen Wahlperiode durchgedrückte Bäderkonzept ist nach wie vor nicht praktikabel und mit zahlreichen Mängeln behaftet.? Mit diesen Worten kritisiert die sportpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Gaby Kubig-Steltig, die aktuelle Situation in den städtischen Bädern. Nach Auffassung der SPD steht die Stadt aber in der Pflicht, insbesondere den Bedarf für das Schul- und Vereinsschwimmen zu decken.

Zum Artikel

Die Basis der Demokratie ist auf Wasser und Brot gesetzt. Die Kassen der Kommunen sind leer. In NRW kennen wir diese Situation schon seit Jahren ? verstärkt durch die schwarz-gelbe Landesregierung. Was Land und Bund tun müssen, ist Gegenstand einer Konferenz am Freitag, 19.02., ab 17.00 Uhr im "Weißen Saal" der Halle Münsterland.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren