Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

November 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Haushaltsrede von Wolfgang Heuer

 

Als ehemals stolzes Flagschiff in schwerer See beschrieb SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer die finanzielle Situation der Stadt Münster in seiner Haushaltsrede zur Verabschiedung des Etats am vergangenen Mittwoch. In der mit viel Beifall aufgenommenen Rede wies Heuer einerseits auf die dringende Notwendigkeit weiterer Konsolidierungen angesichts der wachsenden Verschuldung und des weitgehenden Verzehrs des Eigenkapitals hin. Nur so könne die drohende...

Zum Artikel

Jetzt endlich liegt der Bahnhof da, wo er politisch hingehört: Im Zuständigkeitsbereich des Rates (und nicht der Bezirksvertretung). Für die politische Auseinandersetzung heißt das, dass der Ton rauer wird. Ein paar Kostproben gab es gestern bei der gemeinsamen Pressekonferenz von SPD, Grünen und Links-Partei.

(WN, 19.03.2010)

Zum Artikel

?Die Ankündigung des Landes in NRW ein Literaturzentrum einzurichten, ist für Münster eine gute Nachricht?, so die Kulturausschussvorsitzende Beate Vilhjalmsson. Damit wird ein Vorschlag des Kulturgutachtens 2008, eine solche Einrichtung in Köln oder Münster einzurichten, aufgegriffen.

Zum Artikel

Mit den Stimmen von CDU und SPD hat der Rat der Stadt Münster gestern Abend den Etat für das Jahr 2010 verabschiedet. Er umfasst rund 780 Millionen Euro bei einem Rekorddefizit von über 70 Millionen Euro. Die Etatberatungen wurden dominiert von der SPD. Sie setzte als Teil eines Linksbündnisses aus sechs Parteien die Einführung eines Sozialpasses und Vergünstigungen im Kindergartenbereich durch. (WN, 18.03.2010)

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren