Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Preußenstadion: Die Standortsuche geht in die Verlängerung

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Statt die Wünsche des Vereins endlich fair zu prüfen, wurde in der Sitzung des Rates im Juli 2018 jedoch lediglich ein neuer Bebauungsplan für den alten Standort an der Hammer Straße beschlossen. Wir finden: Für den Verein & den Fußball in Münster ist damit nichts gewonnen. Es braucht eine Lösung mit dem Verein und nicht gegen ihn!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Lange hat es gedauert, jetzt kommt sie wieder: Die Paul Wulf-Skulptur wird am Sonntag (5. September, 15:00 Uhr) wieder auf dem Servatiiplatz aufgestellt. Während der ?skulptur projekte 07? war sie Publikumsmagnet. Jetzt kehrt die Skulptur ?Münsters Geschichte von unten? zurück. In einer Feierstunde mit Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson erfolgt die Übergabe der Statue, die an das Leben und Wirken des NS-Opfers Paul Wulf erinnert.

 

 

Zum Artikel

An mehr als 20 000 Münsteraner mit niedrigem Einkommen hat das städtische Sozialamt in den vergangenen Tagen den neuen Münster-Pass verschickt. Mit diesem gibt es ab 1. September verschiedene Leistungen zum ermäßigten Preis. Anspruch auf den Münster-Pass haben Bezieher von Arbeitslosengeld II, von Grundsicherung, von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt.

Zum Artikel

"Der Münster-Pass kommt und immer mehr machen mit," freut sich die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Beanka Ganser. Die Politikerin erhielt in den vergangenen Tagen Nachricht vom SV Blau-Weiss Aasee. Der Sportverein will Inhabern des Münster-Passes eine 50-prozentige Ermäßigung auf den Mitgliedsbeitrag einräumen. "Das ist ein großartiges Vereins-Engagement und zeigt, wie gelebte Solidarität im Sportverein sichtbar werden kann," ist die SPD-Politikerin beeindruckt.

Zum Artikel

?Der Flohmarkt am Samstag hat wieder einmal gezeigt, dass das neue System nicht funktioniert?, so reagiert der stellv. SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Michael Jung auf die neuen Probleme. ?Wir erwarten jetzt, dass die Halle Münsterland gemeinsam mit allen Beteiligten für das nächste Jahr ein Modell entwickelt, das allen Interessen gerecht wird?, so Jung.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren