Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Preußenstadion: Die Standortsuche geht in die Verlängerung

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Statt die Wünsche des Vereins endlich fair zu prüfen, wurde in der Sitzung des Rates im Juli 2018 jedoch lediglich ein neuer Bebauungsplan für den alten Standort an der Hammer Straße beschlossen. Wir finden: Für den Verein & den Fußball in Münster ist damit nichts gewonnen. Es braucht eine Lösung mit dem Verein und nicht gegen ihn!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Auf große Resonanz traf gestern Abend das erste städtische "Hafenforum". Zu der maßgeblich von der SPD-Ratsfraktion initiierten Veranstaltung kamen mehr als 450 Menschen, um über die Zukunft dieses wichtigen Entwicklungsbereichs in unserer Stadt zu diskutieren und mitzureden. Nach diesem gelungenen Auftakt werden im November und voraussichtlich März weitere öffentliche Plattformen für das Gespräch zum Hafen folgen.

Zum Artikel

Svenja Schulze und Dr. Michael Jung zum beschlossenen Umzug des Krebsregisters

 

"Wir müssen mit dem Erbe, das uns CDU und FDP hinterlassen haben, umgehen und können leider nicht alles ungeschehen machen, was unsere Vorgänger angerichtet haben", so die münsteraner Landtagsabgeordnete und NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD).

Zum Artikel

Der geplante Umbau der Dreifaltigkeitskirche an der Ecke Friesenring/ Grevener Straße wird von der SPD-Ratsfraktion begrüßt. "Das Projekt der städtischen Wohn+Stadtbau, hier sozialen Wohnungsbau und auch Büronutzung im ehemaligen Kirchengebäude zu realisieren, unterstützen wir aus sozial- und stadtentwicklungspolitischen Gründen", so der planungspolitische Sprecher, Karl-Heinz Winter.

Zum Artikel

Die Stadtwerke stehen im Eigentum der Stadt Münster. Dennoch berechnet das städtische Versorgungsunternehmen seinem Eigentümer offenbar höhere Strompreise als manchem privaten Unternehmen. Das kann doch nicht richtigsein, meinen Münsters Sozialdemokraten insbesondere mit Blick auf die kommunale Kassenlage. (WN, 27.09.10)

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren