Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Für die Durchführung von Nachtflohmärkten und für flexible Anmelderegelungen beim Promenadenflohmarkt spricht sich SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer aus. In der Ratssitzung am Mittwoch werde die Politik hierzu eine Grundsatzentscheidung treffen. Die SPD hofft auf einen breiten Konsens mit Augenmaß, der sowohl Bürgerfreundlichkeit als auch Unfallsicherheit ermögliche.

Zum Artikel

Quer durch alle politischen Lager sind die Pläne der Deutschen Bahn, am Hauptbahnhof ein neues Empfangsgebäude zu errichten, grundsätzlich begrüßt worden. So richtig Feierlaune mochte am Tag nach der Präsentation jedoch nicht aufkommen - dafür gibt es nach Einschätzung der Kommunalpolitiker noch zu viele offene Fragen. (WN, 01.04.2011)

Zum Artikel

Münster wird Optionskommune! Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Svenja Schulze bestätigt, hat die nordrhein-westfälische Landesregierung entschieden, dass die Stadt Münster ab 2012 die Betreuung der Langzeitarbeitslosen übernehmen wird. Damit folgt das Land einem Antrag der Stadt, mit dem sich Münster um die anspruchsvolle Aufgabe beworben hatte.

Zum Artikel

Die Stadt meint es ernst: Eine Charme-Offensive soll Studenten endlich dazu bewegen, ihren Erstwohnsitz nach Münster zu verlegen. Eine bunte Werbekampagne soll Lust auf den Erstwohnsitz Münster machen. Und Ummelden kann man sich bald in mobilen Amtsstuben auf dem Campus. (MZ, 30.03.11)

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren