Karl Marx: Erbe und Aktualität der Sozialdemokratie

Karl Marx: Erbe und Aktualität der Sozialdemokratie

Diskussion mit Michael Quante, Professor für Praktische Philosophie (WWU) | 6. Juni 2018 – 19:00 Uhr – Bibliothek im Haus der Niederlande – frei nach Anmeldung

Zum Infoportal

Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Wohl selten hat eine politische Initiative solch greifbare Folgen für unsere Stadt gehabt?, freut sich SPD-Fraktionschef Holger Wigger über die jetzt vom Stadtplanungsamt bekannt gegebenen Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung in Münster. So waren am Jahresende 2011 296.440 Personen in Münster gemeldet, fast 4 Prozent mehr als im Jahr davor. Besonders beeindruckend ist für Wigger dabei die Zunahme der Hauptwohnsitz-Bevölkerung.

Zum Artikel

Maßnahmen gegen die Sucht im Alter ? das ist ein Paket, das die SPD in Münster bündeln und bearbeiten möchte. Diese Sucht ist fast unsichtbar. Bei alten Menschen spielt sie sich in den eigenen vier Wänden ab. ?Sie ist heute die dritthäufigste Erkrankung im Alter, nach Depression und Demenz?, warnt SPD-Ratsfrau Beanka Ganser. Und weil auf lokaler Ebene dafür Zahlen und Konzepte fehlen, fordert sie die Verwaltung auf, das Problem für die Stadt anzugehen. (WN, 07.02.12)

Zum Artikel

?Den Vorschlag der Verwaltung, den Zuschuss an den Verein LIVAS zu streichen, werden wir nicht aufgreifen?, kündigt SPD-Ratsherr Philipp Gabriel für seine Fraktion im Kulturausschuss an. Die städtische Vorlage sieht eine Komplettstreichung des Zuschusses an LIVAS in Höhe von 5.000 Euro vor. Der Verein setzt sich für die Kultur, Vernetzung und Beratung von und für lesbische Frauen ein.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren