Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Zur heutigen Entscheidung des Landtags, den Landtag aufzulösen und Neuwahlen einzuleiten, erklärt die Svenja Schulze: "Rot-Grün in NRW hat sich von Anfang an als "Koalition der Einladung" verstanden. Wir haben diese Einladung ernst gemeint. Doch CDU, FDP und Linke haben kein Interesse an einer konstruktiven Zusammenarbeit gezeigt. Mit einer Enthaltung in der heutigen zweiten Lesung wäre noch Raum für Diskussionen geblieben. Nun haben die Bürgerinnen und Bürger das Wort. Sie können entscheiden,...

Zum Artikel

?Sicherheit im Verkehr hat Priorität?, fasst Thomas Fastermann, verkehrspolitischer Sprecher der SPD, die Position seiner Fraktion zur aktuellen Diskussion über die Fortführung des städtischen Verkehrssicherheitsprogramms zusammen. Für die Sozialdemokraten sei klar, so Fastermann, dass das Programm nicht beschnitten werden soll.

 

Zum Artikel

?Mit dem Votum zum Hindenburgplatz verabschiedet sich der CDU-Kreisvorstand aus der politischen Mitte in Münster?, erklärt der SPD-Vorsitzende Dr. Michael Jung. Ganz offensichtlich habe die CDU sich entschieden, lieber einen vermeintlich populistischen Kurs einzuschlagen, um keinen Wähler rechts der Mitte zu verlieren, anstatt ihrem eigenen Oberbürgermeister zu folgen.

Zum Artikel

Zum 11. Mal hatten die SPD-Frauen zum Leseabend ins Cafe Grotemeyer eingeladen und 100 Frauen kamen. In diesem Jahr stand der Abend unter dem Motto ?Kunst, Kultur, Kalinen?. Fünf Frauen, die schon seit vielen Jahren in Münster Kunst fördern, schaffen oder präsentieren trugen Texte vor, die sie speziell für den Abend ausgewählt hatten. Die Leserinnen trafen mit ihren Beiträgen mal wieder den Nerv der Zuhörerinnen, die sich schon auf den Leseabend im nächsten Jahr freuen.

 

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren