Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Bei einem Besuch der SPD-Politiker Thomas Marquardt MdL und Robert von Olberg in der PTA-Schule, stellten die Sozialdemokraten fest, "die PTA-Schule bildet hochqualifiziertes Fachpersonal für die Apotheken aus. Die Nutznießer dieser Ausbildung müssen sich ihrer Verantwortung stellen."

Zum Artikel

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster begrüßt die von der Verwaltung vorgelegte Liste, die detailliert für das laufende Jahr auflistet, welche Maßnahmen als sicherheitsrelevant einzustufen sind. "Das nun vorliegende Konzept geht deutlich über die dürre Tischvorlage bzw. das Schreiben des Kämmerers vom November letzten Jahres hinaus. Damit schafft die Verwaltung nun die Grundlage dafür, die Haushaltsmittel wieder freizugeben", bewertet Dr. Michael Jung, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat...

Zum Artikel

"Ich freue mich sehr, dass die Resonanz auf die Aktion "Sauberes Münster" so gewaltig ist. Dass von den Bürgerinnen und Bürgern 30 Tonnen Müll gesammelt worden sind, ist ein beeindruckendes Zeichen."

Zum Artikel

Der CDU-Landtagsabgeordnete Prof. Sternberg hat erklärt, mit dem Wegfall der Landesmittel für die PTA-Ausbildung würde eine "selbständige schulische Berufsausbildung vollständig aus Eigenmitteln bezahlt werden" müssen. Dazu erklärt Robert von Olberg, Schul- und weiterbildungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion: "Diese Aussage ist wahrheitswidrig und irreführend."

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren