Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

November 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Vor der Einführung der Wertstofftonne muss sehr genau geprüft werden, was es die Bürgerinnen und Bürger kosten wird, wenn diese eingeführt würde,? erläutert Ratsfrau Maria Winkel, Sprecherin der SPD im Werkausschuss der Abfallbetriebe Münster, die Position ihrer Fraktion.

Zum Artikel

Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Mitte setzt sich in einem Antrag für den Erhalt der Givebox an der Skagerrakstraße ein. ?Wir möchten das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt unterstützen und eine rechtskonforme Lösung herbeiführen?, erläutert Marita Otte, SPD-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Mitte.

Zum Artikel

Angesichts auslaufender Bundesmittel äußert die SPD in Münster ihre Sorge um die Fortführung der Schulsozialarbeit im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets. Die Mittel für diese Stellen laufen laut den Planungen der Bundesregierung zum Jahresende hin aus. ?Ein Auslaufen der Bundesmittel wird unmittelbare Konsequenzen für die Fortführung der Angebote auch in Münster haben.

Zum Artikel

Am Donnerstag tritt der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in Kraft. Die Landtagsabgeordnete Svenja Schulze (SPD) sieht Münster gut gerüstet: ?Mit einer Betreuungsquote von 46,4 % sehe ich zwar noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, bin aber zuversichtlich, dass alle Eltern, die dies wünschen, einen Platz für ihr Kind bekommen werden.?

 

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren