Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

November 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Am Samstag hat die SPD Münster den Prinzipalmarkt rot eingefärbt. Gemeinsam mit Hermann Terborg, dem Vorsitzenden der SPD Münster und und Christoph Strässer, Münsters Bundestagsabgeordneten, haben viele Mitglieder und Sympathisantinnen und Sympathisanten der SPD den Besucherinnen und Besuchern der Innenstadt gezeigt, wofür sie bei der Bundestagswahl am 22.9.2013 kämpfen.

Zum Artikel

?Dem Missbrauch von Werkverträgen, mit denen Menschen unter unwürdigen Bedingungen zu Niedrigstlöhnen beschäftigt und in Massenunterkünften illegal untergebracht werden muss nachhaltig entgegengewirkt werden?. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer reagierte auf die Berichte über neuerliche Entdeckungen illegaler Schlafstätten für Leiharbeiter im Gewerbegebiet an der Kleimannbrücke.

 

Zum Artikel

?Der vollkommen unsinnige Beschluss der Merkel-Regierung wird von einer SPD-geführten Bundesregierung innerhalb der ersten 100 Tage wieder abgeschafft?. Der Münstersche SPD-Bundestagsabgeordnete und Bundestagskandidat Christoph Strässer reagierte damit am Donnerstag auf die Einführung des von CDU/CSU und FDP beschlossenen sogenannten ?Betreuungsgeldes?.

 

Zum Artikel

Das Land NRW hilft beim Aufbau der vom Unwetter betroffenen Kindertagesstätten in Münster und Greven. Im Nachtragshaushalt des Landes wurden dafür Mittel in Höhe von 5 Millionen Euro bereitgestellt. ?Das Land NRW steht zu seinem Wort und stellt die Mittel für den Wiederaufbau der vom Unwetter stark betroffenen Kindertagesstätten in Greven und Münster bereit", erklären die beiden münsteraner Abgeordneten Thomas Marquardt und Svenja Schulze nach Verabschiedung des Nachtragshaushalts.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren