Homepage der Europakandidatin Sarah Weiser

Unsere Europakandidatin für das Münsterland ist nun mit ihrer eigenen Homepage online. Hier finden Sie Informationen zu Inhalten und ihrer Person

Zur Homepage

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

April 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Kinder- und Jugendpolitikerin Anne Schulze Wintzler

Mit Blick auf das Verwaltungsschreiben zur ursprünglich geplanten Interims-Kita an der Heidestraße macht Anne Schulze Wintzler, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, deutlich: „Die Containeranlage an der Heidestraße muss schnellstmöglich an einen neuen Standort versetzt und als Kita genutzt werden. Eine alternative Nutzung kommt für uns nicht in Frage.“

Zum Artikel
SPD-Europakandidatin Sarah Weiser

Die sog. „Alternative für Deutschland“ ist eine rassistische, sexistische und homophobe, menschenfeindliche Partei. Unter dem Deckmantel, eine Politik für „kleine Leute“ zu machen, verbreitet sie Hass und versucht, unsere Gesellschaft zu spalten. Anstatt eine Welt zu gestalten, die die Unterschiedlichkeiten aller Menschen mit friedlichen Mitteln zusammenführt, propagiert sie eine nationalistische und menschenverachtende Politik der vermeintlich einfachen Lösungen.

Zum Artikel
"Schulpolitikerin Doris Feldmann"

Angesichts der ‚Fridays vor Future‘-Bewegung erklärt Doris Feldmann, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, ihre Unterstützung für die Aktion: „Die anhaltend große Beteiligung Münsters Schülerinnen und Schüler aller Schulformen an Protesten für mehr Klimaschutz sollte zum Nachdenken - und nicht zu Sanktionen - führen.“ In einer Zeit, in der nach mehr politischem Einsatz von Schülerinnen und Schüler gerufen wird, hält die Schulpolitikerin es für den falschen Weg, bei dem Engagement im...

Zum Artikel
Das Foto (Quelle: Fraktionsgeschäftsstelle) zeigt von links nach rechts auf dem Podium: Jürgen Tölle (Polizei), Stadtrat Wolfgang Heuer, SPD-Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Jung, Ralf Gerlach (Indro e. V.), Christina Möller, Stefan Scholz (beide Quartiersmanagement Bremer Platz)

„Die Herausforderungen rund um den Bremer Platz sind vielfältig, insbesondere mit Blick auf den Umgang mit der dort vorhandenen ‚Szene‘. Um ein verträgliches Miteinander aller Beteiligten zu ermöglichen, ist und bleibt der Dialog daher wichtig“, so Dr. Michael Jung, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion. „Allerdings: Eine Verdrängung der ‚Szene‘ kann nicht das Ziel sein. Stattdessen sind weitere Investitionen und die Präsenz von Polizei, Kommunalem Ordnungsdienst und Quartiersmanagement nötig, um...

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren