Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Dezember 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Endlich wird der Sperrvermerk für die Sanierung des Jugendheims der Kirchengemeinde St. Marien und St. Josef aufgehoben? findet Anne Hakenes, kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

Zum Artikel

?Dieselbe CDU, die sich 2009 mit dem Vorschlag eines Investorenwettbewerbs für ein neues Südbad einen Schuss ins Blaue geleistet hat, nur um heil über den Termin der Kommunalwahl zu kommen, macht sich jetzt zur Gralshüterin des Südbads. Das ist scheinheilig und unehrlich?, kommentiert der SPD-Ratsherr für das Geistviertel, Robert von Olberg die Stellungnahme des CDU-Bewerbers für das Ratsmandat im Wahlkreis Geist-Pluggendorf. ?Plötzlich wird mit Schwimmkursen für Kinder argumentiert. Das sagt...

Zum Artikel

Mit größtem Befremden nehmen die Queer-Politiker der SPD zur Kenntnis, dass die zurzeit in Münster tagende Deutsche Bischofskonferenz Kardinal John Onaiyekan für Donnerstag als Gastredner eingeladen hat. Die SPD kritisiert, dass der in seiner nigerianischen Heimat ?durch homophobe Hetzreden? bekannte Kardinal auf der Konferenz ausgerechnet über Minderheitenrechte sprechen solle.

Zum Artikel

In ihrer Pressemeldung zum Internationalen Frauentag vom 10.03.2014 lässt die CDU verlautbaren, dass Frauen in der CDU nicht auf eine Quotenregelung angewiesen sind. Wörtlich heißt es: ?Dabei setzen wir nicht auf Quote, sondern auf Kompetenz?. ?Schade, dass sich die CDU-Frauen auf die gängige Polemik gegen eine Quote einlassen, anstatt zwischen einem Mittel zur Verhinderung von Frauenunterrepräsentanz und der Qualifikation von Personen zu unterscheiden, so Anneka Beck, Vorsitzende der...

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren