Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will angesichts herber Verluste sich erneuern und aus der Opposition wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

In der letzten Ratssitzung hat die schwarz-grüne Mehrheit Milieuschutzsatzungen für Münster abgelehnt. Damit werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Wir bleiben dran!

Unser Vorschlag

Wie geht es weiter?

Ein Preußenstadion für die Zukunft

Preußen Münster will ein neues Stadion bauen. Doch die Stadt rechnet die Kosten für Parkplätze, Fläche und Co. besonders hoch. Dabei haben wir einen Plan vorgelegt.

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

November 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Petra Seyfferth als neue sozialpolitische Sprecherin und Thomas Kollmann als Vorsitzender des zuständigen Ausschusses für Soziales, Stiftungen, Gesundheit, Verbraucherschutz und Arbeitsförderung möchten gemeinsam mit einem guten Team dafür Sorge tragen, dass die im Kommunalwahlprogramm genannten Ziele der SPD umgesetzt werden. So sind bereits in 2014 Anträge zur Einführung eines Sozialmonitorings für Münster, zur Arbeitsmarktförderung und zum Programm Soziale Stadt auf den Weg gebracht worden.

 

Zum Artikel

Um die UN-Kinderrechtskonvention endlich auch auf lokaler Ebene umzusetzen, fordert die SPD-Ratsfraktion in ihrem Ratsantrag ?Münster wird Kinderfreundliche Kommune? auf, dass Münster sich um das Siegel ?Kinderfreundliche Kommune? bemüht. Die Verwaltung soll beauftragt werden einen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention zu erarbeiten.

Zum Artikel

?Die Lebensleistung von Menschen in der Rente wird mit Inkrafttreten des Rentenpakets besser honoriert?, ist Christoph Strässer, SPD-Bundestagsabgeordneter für Münster überzeugt. Das Gesetz für Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung tritt am 1. Juli 2014 in Kraft. Mit der abschlagsfreien Rente ab 63 Jahren nach 45 Beitragsjahren hat die SPD in Rekordzeit ein zentrales Wahlversprechen erfüllt.

Zum Artikel

?Nun ist es endlich soweit. Mit der Abstimmung zu einem Mindestlohn wird heute ein sozialpolitisch längst überfälliger Weg beschritten. Nach über zehnjähriger Kraftanstrengung kommt der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde für vier Millionen Beschäftigte ab 2015 in unserem Land. Das bedeutet auch für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Münster mehr Einkommensgerechtigkeit?, freut sich Christoph Strässer über die Umsetzung einer der zentralen SPD-Forderungen.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren