Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Die Abschiebung einer schwangeren Frau und ihrer Familie aus der Übergangseinrichtung im Pfarrhaus in Albachten wirft für Ratsfrau Petra Seyfferth, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, Fragen auf: ?Wenn man sich vor Augen führt, mit wie viel Unsicherheit und Sorge die Geburt eines Kindes verbunden ist, muss es Ziel sein, in solchen Situationen Abschiebungen zu vermeiden!?

Zum Artikel

?Die Lehrkräfte in den Sprach- und Integrationskursen leisten einen elementaren Beitrag zum Gelingen der Integration von Flüchtlingen?, erklärt Christoph Strässer (SPD), Bundestagsabgeordneter für Münster. ?Ich bin daher sehr froh, dass die SPD nun eine bessere Bezahlung der Lehrerinnen und Lehrer durchsetzen konnte. Künftig wird es eine Mindestvergütung von 35 Euro pro Stunde geben.? Das hat der Hausausschuss des Deutschen Bundestages mit einem Beschluss in dieser Woche sichergestellt.

Zum Artikel

Die Abgeordneten im Plenum haben über den Kampf gegen Rassismus und Rechtsextremismus debattiert. Hintergrund bildete das von der Landesregierung eingebrachte ?Integrierte Handlungskonzept gegen Rechtsextremismus und Rassismus?. Mit diesem Konzept werden nun die Rahmenbedingungen der staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteure gestärkt, so Schulze und Marquardt. Zugleich werden die vielfältigen Maßnahmen und Akteure in einem präventiven Netzwerk gebündelt.

Zum Artikel

Infolge eines Antrages der SPD-Ratsfraktion, wird von verschiedenen städtischen Einrichtungen nun gemeinsam ein sogenanntes ?integriertes Handlungskonzept? für den Stadtteil Coerde erarbeitet. Ziel ist ein Prozess, der Bürgerbeteiligung, soziale Infrastruktur und bauliche Maßnahmen miteinander verbindet, um so die Wohn- und Lebenssituation der Menschen vor Ort zu verbessern.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren