Wir fordern die unverzügliche Streichung des §219a

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die SPD will sich angesichts herber Verluste erneuern und wieder stark werden. Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Wohnst du noch oder packst du schon?

Nachdem die schwarz-grüne Mehrheit sich gegen eine zügige Einführung von Milieuschutzsatzungen für Münster ausgesprochen hat, werden weiter Mieterinnen und Mieter aus Südviertel, Hansa-Viertel und Co. vertrieben. Es braucht Lösungen für den angespannten Wohnungsmarkt: Wir bleiben dran!

Mehr Informationen

Abbau von prekärer Beschäftigung bei der Stadt Münster 

Unser eingebrachter Ratsantrag zum Abbau prekärer Arbeit bei der Stadt Münster wird endlich umgesetzt: Der Anteil der Honorarbeschäftigung bei der Westfälischen Schule für Musik wird zurückgefahren, stattdessen werden Honorarstellen in tarifgebundene Stellen umgewandelt. Unser Ziel bleibt auch künftig: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Dafür setzen wir uns weiterhin ein!

Mehr Informationen

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Die Vorsitzende der SPD Münster und Landtagsabgeordnete Svenja Schulze und der SPD Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer erklärten heute zur Insolvenz des Warenhauskonzerns Arcandor, die auch Karstadt Münster betrifft: "Die jetzt eingereichte Insolvenz von Arcandor ist ein Schlag der Eigentümer ins Gesicht auch der Münsteraner Beschäftigten des Unternehmens. Die Eigentümer, Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz und die Sal. Oppenheim Bank, waren nicht bereit, einen ehrlichen Beitrag zur Rettung...

Zum Artikel

Einen besonderen Informationsstand im Rahmen des Europa-Wahlkampfes veranstalteten die SPD-Frauen am Samstag in Coerde mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Münster (AsF-MS). Als Überraschung verschenkten sie rote Früchte: Erdbeeren in kleinen Körbchen.

Zum Artikel

Für eine baldige Sanierung der Justizvollzugsanstalt an der Gartenstraße sprechen sich Anna Boos und Wolfgang Heuer aus. Die Pläne liegen jetzt vor, was fehlt, ist die Finanzierung durch das Land.

Zum Artikel

?Jetzt reicht?s!?, so die verärgerte Reaktion von Karl-Heinz Winter, planungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, zum Abschalten der Gepäckrollbänder im Hauptbahnhof. Dieser Zustand sei schlichtweg nicht hinnehmbar und ein neuer Tiefpunkt in der unseligen Bahnhofsentwicklung.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

Video einsehen mehr erfahren